Emotionen in Balance ⚬ Den Tiger umarmen

In China ist der Tiger das Symbol für Kraft und Mut, im Buddhismus gilt er als weiser Führer. Weitere Eigenschaften sind geschmeidige Beweglichkeit, konzentrierte Aufmerksamkeit, Selbstsicherheit und Durchsetzungsvermögen. Ich möchte Sie einladen an 10 Abenden mit der Kraft des Tigers zu arbeiten. Wir wenden uns dabei schwerpunktmäßig den Emotionen zu, in dem Wissen dass unsere Emotionen den Körper beeinflussen und umgekehrt. 


Emotionen in Balance I

1.  Einblicke in die jahrtausendealte Heilkunst des fernen Ostens

Erfahren Sie mehr über die die Lebenskraft Qi,  die Gegensätze Yin und Yang und die 5-Elemente. Dieses Wissen hilft uns die eigenen Probleme, Bedürfnisse und Ziele klarer zu strukturieren und mit Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) selbständig zu bearbeiten. 


2. + 3. Element:  Feuer ☯︎ Funktionskreis: Herz und Dünndarm ☯︎ Tugend: Anstand

  • Es geht um Liebe versus Hass, Freude, Respekt, Authentizität, Erregung, Panik, Ekstase, Scham…

„Im Herzen hallen alle Emotionen wider“. In der TCM gilt das Herz als Sitz der Emotionen. Emotionale Ausgeglichenheit ist daher für ein gesundes Herz besonders wichtig.
Sie erfahren wie Sie mit Akupressur emotionale Ausnahmezustände regulieren können und lassen Sie sich überraschen, es gibt auch einen Punkt der Freude und Gelassenheit. Im Qigong geht es darum das Herz zu öffnen und einen Ausgleich im Geben und nehmen zu finden. 


4. + 5. Element:  Erde ☯︎ Funktionskreis: Milz und Magen ☯︎ Tugend: Aufrichtigkeit

  • Es geht um Ernährung von Körper, Geist und Seele und um die Verdauung von Informationen und Erlebnissen.
  • Vertrauen, Misstrauen, Integrität, Sorge, Fürsorge und Selbstfürsorge, Grübeln, Zuverlässigkeit, Hingabe, Tadel, Erschöpfung, Müdigkeit, Antriebslosigkeit…

Die Mitte stärken mit der 5-Elemente Ernährung und speziellen Kräutern wird in diesen zwei Seminaren die wichtigste Grundlage sein, um auch den emotionalen Herausforderungen des täglichen Lebens gerecht zu werden. Natürlich unterstützen uns auch an diesen 2 Abenden  Qigongübungen und Akupressurpunkte um in unserer Mitte anzukommen.


Emotionen in Balance II

6. + 7. Element: Metall ☯︎ Funktionskreis: Lunge und Dickdarm ☯︎ Tugend: Gerechtigkeit

  • Es geht um “Ich und die Umwelt“, Wertschätzung versus Verurteilung, Abgrenzung, Distanz und Nähe, Trauer, Sehnsucht, Loslassen…

Sind Sie vielleicht zu dünnhäutig und hätte gerne ein dickeres Fell? Düfte bringen uns in Sekundenschnelle in die Vergangenheit. Düfte z.B. in Form ätherischer Öle helfen auch uns in unserer Haut wieder wohl zu fühlen uns anzunehmen und wertzuschätzen. Im Qigong werden wir die sechs heilenden Töne kennenlernen. Auf dem Lungenmeridian befinden sich hilfreiche Punkte bei Trauer und Kummer. Der Meridianpunkt HEGU, Dickdarm 4 ist der Loslasspunkt überhaupt, egal ob Sie Schmerzen, Stuhlgang oder Emotionen loslassen möchten. 


8. + 9. Element: Wasser ☯︎ Funktionskreis: Niere und Blase ☯︎ Tugend: Weisheit

  •  Es geht um Erkenntnis, Lebenssinn,Willensstärke, Ehrfurcht versus Verachtung, Selbstachtung, Angst, Furcht, Schreck, Schock.

In China heißt es die Kraft des Nierenfunktionskreis zeigt sich an den Ohren. Darum kann das Gehör nachlassen wenn wir älter werden und die Nierenkraft nachlässt. Heute wenden wir uns deshalb unseren Ohren als Mikrosystem zu. Das bedeutet der ganze Körper ist auf den Ohren abgebildet und über Punkte auf dem Ohr können wir den Körper und insbesondere auch die Psyche beeinflussen. Hier finden sich wichtige Punkte zur Linderung von Angst, Kummer und Sorgen. in der 5 Elemente Ernährung hören wie wir das Jing, unsere Lebenskraft die in den Nieren gespeichert ist, stärken können. Qigong Übungen 


10.  Element: Holz ☯︎ Funktionskreis: Leber und Gallenblase ☯︎ Tugend: Menschlichkeit und Güte

  •  Es geht um Mitgefühl versus Zorn, Güte, Beherrschung, Begeisterung, Kreativität, Entscheidungskraft,  Ärger, Zorn, unterdrückte Wut…

„Welche Laus ist Ihnen über die Leber gelaufen?“ Qigong hilft uns heute, durch Ärger und unterdrückte Wut blockierte Energie, wieder in Fluß zu bringen. Oder brauchen Sie eher Akupressurpunkte Punkte auf dem Gallenblasenmeridian um sich besser zu entscheiden zu können? Die Leber ist dafür da alles in Bewegung zu halten, den nächsten Schritt zu tun, neues zu wagen aber auch sich zu verteidigen, sich zu Wehren. Deswegen gehören z.B. die Fingernägel zum Leberfunktionktionskreis. Und die Augen ebenfalls denn es ist wichtig zu sehen wohin uns unser Weg führt. Und wir schauen an unserem letzen Kursabend welche Fragen noch beantwortet werden wollen. 


Mein Ziel ist es, Ihnen Werkzeuge an die Hand zu geben, die helfen, Emotionen ins Gleichgewicht zu bringen - für mehr Freude im Leben.

Das erste Seminar bietet Ihnen die Grundlage und ist für das Verständnis der praxisorientierten Abende wichtig.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 8-12 Personen, um individuell und praktisch arbeiten zu können. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Seminarraum befindet sich im 1. Stock, es gibt keinen Aufzug.
Bitte Schreibzeug mitbringen und an bequeme Kleidung denken. Für Pausensnacks ist gesorgt. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie den Code zum download der Seminarunterlagen.

Emotionen in Balance I und II, je 5 Abende ☸︎ Termine: Mittwochs 18:30-20:30 Beginn: 2.10; 9.10; 16.10; 23.10; 30.10. ☸︎ Kosten: je Seminar 150,- ☸︎ Ort: Praxis Pohmer-Kießner, Kroppenstück 21, 77880 Sasbach
Anmeldeformular